Schmuckvitrine mit dekoriertem Schmuck aus fairmined eco Gold

Nachdem ich jahrelang fast nur Eheringe angefertigt habe, sah ich keine Notwendigkeit, andere Schmuckstücke auszustellen. Die Eheringkunden haben sich auch gar nicht so sehr für meinen Schmuck interessiert. Doch irgendwie hat sich in den letzten beiden Jahren etwas verändert und neben Verlobungsringen werden auch wieder Schmuckstücke wie Ketten, Geburtsgeschenke oder Geschmeide für einen bestimmten feierlichen Anlass bestellt. Das freut mich sehr und so habe ich meine kleine Standvitrine hervorgeholt und schön dekoriert. Ich freue mich daran und meine Kunden und Kundinnen auch.


Meine kleine Vitrine

Jetzt hatten wir so wunderschöne Frühlingstage, dass ich ganz spontan entschieden habe, mir frei zu nehmen, damit ich viel im Garten arbeiten kann (schon wieder Arbeit ....!). Aber nur immer arbeiten geht natürlich auch nicht, obwohl die Verführung groß ist, wenn man Garten, Haustiere und Selbstständigkeit unter einen Hut bringen will. Was für ein Segen ist da unser Balkon, wo ich mich mit einem Buch, Müsli oder Tee zurückziehen kann. Wenn ich aufschaue, blicke ich ins satte Grün von Linde, Esche und Walnussbaum. Das tut soo gut! Und dann noch ein Blick auf das Frühlingsblütenmeer unter mir, was für ein Glücksgefühl, und weiter geht es im Roman, unterwegs in einer anderen Welt. Wieso mache ich so kurze Auszeiten vom Goldschmieden eigentlich nicht öfter?


Urlaub auf dem Balkon

Papeterie von Daniela Gaulrapp, Hochzeitseinladung

Viele Jahre habe ich mit argentinischem Ökogold gearbeitet, doch nun verwende ich nur noch FAIRMINED ECO GOLD für meinen Schmuck. Das Gold ist gleich hochwertig, aber ich habe den Eindruck, dass das Team, das hinter FAIRMINED steht, nämlich die "Alliance for responsible mining", noch aktiver und wahnsinnig engagiert am ethischen und ökologischen Wandel im Kleinbergbau arbeitet. Aus diesem Grund ist es überfällig geworden, dass ich meinen alten Flyer durch einen Neuen ersetze. Meinen letzten Flyer habe ich selbst gestaltet, aber jetzt arbeite ich mit einer Designerin zusammen und das ist nochmal etwas ganz anderes. Zugegeben, es fällt mir schwer, loszulassen.....aber Daniela Gaulrapp hat ein sehr gutes Händchen und viel Gespür und so kann ich mich ihr doch mehr und mehr anvertrauen. Das klingt jetzt dramatisch, aber ich glaube jeder und jede, die gestalterisch arbeitet, kann das nachfühlen. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie der fertige Flyer dann aussehen wird.
Auf dem Bild ist wunderschöne Hochzeitspapeterie von Daniela zu sehen. Zum verlieben! Also wenn noch Bedarf an Einladungen für die Hochzeit besteht, einfach bei Daniela Gaulrapp Designstudio vorbei schauen.

 

 


Neuer Flyer

Noch nie war der Goldpreis so hoch wie am 12.04.2024
Seit Wochen schiebe ich schon den Einkauf von Gold vor mir her, in der Hoffnung, dass es doch irgendwann wieder im Preis fallen muss. Tat es aber nicht. Doch jetzt ganz langsam geht der Preis runter, aber es ist immer noch auf einem sehr hohen Level. Und da ist für mich der Zeitpunkt gekommen, mich der Gläschen zu widmen, in denen ich meine feinsortierte Feilung sammle. Das sind die kleinen Goldpartikel, die beim Feilen der Schmuckstücke bei der Herstellung anfallen. Da ich FAIRMINED ECO GOLD als sehr kostbar erachte, arbeite ich extrem sauber, damit ich den Goldgries selbst zusammenschmelzen kann und nicht auf Scheideanstalten zurück greifen muss. Und was soll ich sagen....es klappt wunderbar, und ich kann wieder weiterarbeiten und abwarten, wie sich das Gold im Preis entwickelt, bevor ich wieder einkaufe.


Verrückter Goldpreis

2 Eheringe aus 18kt fairmined eco Gelbgold mit Hammerschlag vor türkisfarbenem Hintergrund

Manchmal kommt es im Leben so richtig blöd. Zum Beispiel, wenn eine Hochzeit platzt. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt. Das angefertigte Paar Eheringe werde ich wohl wieder einschmelzen, und das bringt mich auf den Gedanken, ein paar Überlegungen zu Recyclinggold zu teilen. Diese schönen Ringe sind aus FARIMINED ECO GOLD angefertigt. Wenn ich sie einschmelze und neue Ringe daraus anfertige, werde ich sie wieder mit dem FAIRMINED Stempel punzieren und nicht als Recyclinggold deklarieren. Das ist ja logisch, oder? Wie verhält sich das aber mit konventionell abgebautem Gold? Ich habe noch Schmuckstücke aus meinen ersten Jahren, als ich noch konventionell gearbeitet habe. Ab und an schmelze ich diese Stücke, wenn ich sie einfach nicht mehr sehen kann, ein. Ist das jetzt einfach weiterhin konventionelles Gold, so wie das eingeschmolzene FAIRMINED GOLD für mich weiterhin FARIMINED GOLD bleibt, oder ist das nun durch den Schmelzprozess zum Recyclinggold geworden? Das ist knifflig, oder?


Recyclinggold?

Bildausschnitt einer Braut. Man sieht die Hand mit Ehering und Verlobungsring, den Brautstrauß in Lilatönen und das Brautkleid

Das war etwas sehr besonderes für mich. Ich war auf einem Fotoshooting in München eingeladen und durfte meinen Schmuck präsentieren. Zusammen mit lauter sehr talentierten jungen Frauen und Männern. Unglaublich war die Verwandlung der Braut. Wie bei einem lebenden Kunstwerk haben sich ihre Haare und ihr Gesicht unter den Händen von Jenny Fretz verwandelt. Es war toll, das live mitzuerleben. In der Zwischenzeit hat meine Nichte Paula Schlessinger Detailfotos der eleganten, nachhaltigen Hochzeitspapeterie von Daniela Gaulrapp, Accessoires von Candles & Trays und von meinem Schmuck aufgenommen. Fabian Mühlich hat gefilmt. Wow und dann hat das Brautmodel noch ein wunderschönes Kleid von Annas Bridal Wear übergestreift und den wunderschönen Brautstrauß von Classy Flowers Munich überreicht bekommen. Und los gings durch München, um tolle Hochzeitsfotos zu machen. Von Zeit zu Zeit werde ich Bilder des Shootings auf meinem Instagram-Kanal zeigen.
Danke an Paula und Jenny, die diese Aktion geplant und organisiert haben. Und danke an Lena und Lenz, die sich als Models zur Verfügung gestellt haben und so unglaublich geduldig waren.

Concept, Planning & Design – @paularina_moments & @jenniferfretz
Hair & Make Up – @jenniferfretz
Photography – @paularina_moments
Videography – @fabianmuehlich
Dress – @annas.bridal.wear
Flowers – @classy.flowers.munich
Wedding Rings & Necklace – @faire_ringe
Stationery – @daniela.gaulrapp
Candles & Trays – @lunamiere.studio


Fotoshooting

Ziselierte Herzen aussägen

Bevor ich mich auf das Anfertigen von Eheringen aus fair und ökologisch abgebautem Gold spezialisierte, habe ich Schmuckstücke in einer sehr alten Technik, dem Treiben, auch Ziselieren genannt, hergestellt. Ich kann wohl sagen, dass ich diese Technik ziemlich perfektioniert hatte. Doch nach 10 Jahren ausschließlich Treiben, sprich 6 Stunden am Tag den Hammer schwingen, wollte ich etwas ganz anderes machen. Das habe ich jetzt viele Jahre durchgehalten und jetzt langsam merke ich, wie mich immer wieder mal die Freude und Lust anspringt, in dieser, meiner alten Technik, zu arbeiten. Was auf dem Bild zu sehen ist, sind 4 Herzenhälften, die ich gerade beginne, auszusägen. Zusammengelötet ergibt das am Ende 2 Herzanhänger. Miniherzen. Genauer wird der Arbeitsvorgang in den nächsten Tagen auf meinen Instagram Account kommen und auch ein Foto der fertigen Herzanhänger. Natürlich sind die Herzen aus fairem Gold angefertigt.


Herzen

Brautstruß mit Rosen, in der Mitte liegen Eheringe aus FAIRMINED ECO GOLD

Ich freue mich, denn manchmal kommt es vor, dass ich wunderschöne Fotos von Kunden zur Verfügung gestellt bekomme. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Alina und Günter!
Was mich besonders freut ist, dass die beiden ganz in der Nähe wohnen, nur ein paar Dörfer weiter. Als ich angefangen habe, mit fair und ökologischem Gold zu arbeiten, 2003 war das, kamen meine Kunden fast ausschließlich aus der Mitte Deutschlands oder aus dem Norden. Vor 20 Jahren war der Gedanke, faires und nachhaltig gewonnenes Gold für Schmuck und Eheringe zu verwenden, anscheinend noch nicht in Bayern angekommen. Es kamen auch kaum Münchner zu mir, obwohl wir noch in S-Bahn-Reichweite wohnen und arbeiten. Im Lauf der Jahre hat sich das sehr verändert. Inzwischen besuchen mich sehr viele Kunden aus München und auch zunehmend Kunden aus der näheren Region. Ich finde es wunderbar, dass sich das Interesse an nachhaltigen Produkten, wie Eheringen aus FAIRMINED ECO GOLD, nun auch im ländlichen Bereich etabliert hat.

 


Danke!

Gravur von Spielkartensymbolen in Ringen aus 750 FAIRMINED ECO GOLD

Ich liebe es, wenn zwischendurch mal etwas ganz besonderes hereinschneit. In diesem Fall eine besondere Gravur. Ich habe es mir erklären lasssen: bei einem schwäbischen Kartenspiel ist genau diese Kartenkombination unschlagbar. Schellen Unter und Gras Ober. Freundlicherweise hat der Spielkartenhersteller dem Paar die Originaldatei zur Verfügung gestellt und ich musste die Vorlage nur noch für die Gravur umwandeln. Gemeinsam unschlagbar...ich finde, das ist ein sehr gutes Motte für eine Ehe.


Besondere Gravur

2 Verlobungsringe mit jeweils 3 Brillanten in Krappenfassungen aus FAIRMINED ECO GELBGOLD

Ein paar Wochen habe ich es vor mir her geschoben, aber dann war es so weit und ich habe mich an die Arbeit gemacht. Eine sehr liebe Kundin hat ein zartes klassisches Verlobungsring-Design ausgewählt. 3 Brillanten, der Mittelstein etwas größer, die Fassungen bestehend aus jeweils 4 Krappen. Um ehrlich zu sein: so eine Anfertigung kann ich nicht jeden Tag machen. Hier ist alles so fein und klein und zart, dass ich ganz besondere Muße und Geduld benötige. Aber zum Glück kenne ich mich schon. Ich schiebe und schiebe es hinaus und auf einmal merke ich, dass heute der richtige Tag ist, dass ich richtig Lust habe, die Herausforderung anzunehmen. Dann macht das Arbeiten richtig Spaß und ich bin mit großer Konzentration dabei. Heute hat die Kundin den Ring abgeholt und war sehr glücklich über das Ergebnis. Ich auch. Und weil ich gleich 2 Ringe angefertigt habe, kann ich mich, bis der Zweite auch verkauft ist, daran erfreuen.


Klassische Juwelenarbeit

Petra Hoch-Dosch am Werktisch mit der Feile in der Hand

Ich betrete Neuland. Ich schreibe einen Blog auf meiner Webseite. Ich will Sie mitnehmen in mein Atelier, in meine Gedanken rund um das Thema des fairen und ökologischen Goldabbaus, will über faire Edelsteine schreiben und über Themen die mit meiner Arbeit, dem Goldschmieden zu tun haben. Ich bin schon sehr gespannt darauf, was mir da so alles in den Sinn kommt. Erst mal habe ich mich jetzt einige Stunden damit beschäftigt, die optische Struktur für den Blog mit dem Namen "aus dem Atelier" zu erschaffen. Sicher wird sich diese in den nächsten Wochen noch ändern, denn selbst habe ich zwar sehr großen Elan, die Geheimnisse von wordpress zu entschlüsseln, anscheinend steckt latent eine detektivische Ader in mir, aber dann brauche ich doch immer wieder mal Profis, die mir weiterhelfen.


Hallo alle miteinander